Meine Gipfel

Alpen

Schweiz
Signalkuppe
4556m
Skitour

Schweiz
Dom
4545m
Festigrat

Italien
Corno Nero (Schwarzhorn)
4322m

Schweiz
Finsteraarhorn
4274m
Westgrat

Italien
Pic Tyndall
4241m
Leongrat

Italien
Vincentpyramide
4215m

Schweiz
Alphubel
4206m
Südostgrat

Schweiz
Strahlhorn
4190m
Skitour

Schweiz/Italien
Breithorn (West oder Hauptgipfel)
4164m
Skitour

Schweiz/Italien
Breithorn (Zentral)
4160m
Skitour

Schweiz
Bishorn
4153m
Skitour

Schweiz/Italien
Breithornzwilling (Ost)
4106m
Skitour

Schweiz/Italien
Pollux
4092m

Schweiz/Italien
Roccia Nera
4075m
Skitour

Italien
Gran Paradiso
4061m

Schweiz
Allalinhorn
4027m
Hohlaubgrat

Schweiz
Allalinhorn
4027m
Skitour

Schweiz
Weissmies
4023m
Südgrat

Schweiz
Äbenie Flue
3962m
Skitour

Schweiz
Mont Durand
3713m
Skitour

Schweiz
Petit Combin
3663m
Skitour
Asien und Afrika

Kyrgyzstan
Pik Lenin
7134,1m

Tanzania
Kilimanjaro-Kibo-Uhuru
5895m
Machame-Route

Kyrgyzstan
Pik Petrovskij
4829m

Liebe GPS- und Google Maps-Freunde

Inzwischen habe ich so einiges Interessante zu Google Maps und GPS zusammengetragen. Allerdings ist es doch recht aufwendig, Informationen zu sammeln, dann neues zu programmieren um es letztendlich zu testen und zu veröffentlichen.
Je tiefer man in die Maps-Welt einsteigt, umso mehr interessantes findet man. Die Tools zum Testen und Auslesen von Koordinaten sind fertig, die Grundlage für mein virtuelles Gipfelbuch ist auch geschaffen. Eine gewaltige Sammlung von Waypoints (Markerpunkten) habe ich auch gesammelt, allerdings habe ich z.Z. nur einen kleinen Teil davon freigeschaltet. Wer sich schon mal mit den Koordinatenangaben aus dem Internet befasst hat, wird schnell festgestellt haben, dass viele Angaben sehr ungenau sind (z.B. bei Wikipedia aber auch bei 4000er.de).
Koordinaten, die ich selbst mit GPS erfasst habe, gebe ich unverändert weiter. Größtenteils sind diese Koordinaten mit den Google Maps-Karten erstaunlich übereinstimmend.
Koordinaten aus dem Internet habe ich auf den Maps-Karten überprüft und versucht, diese auf die Maps-Karten anzupassen.

Aus diesem Grund bitte ich zu beachten:

Wer dies berücksichtigt, wird mit seinem GPS-Gerät sehr viel Spaß haben und es bei Ausflügen und Touren schätzen lernen. Schade, dass diese Technik erst in letzter Zeit erschwinglich und praktikabel nutzbar geworden ist.


Für die Zukunft

Da man ohne Pläne nicht vorankommt, hier meine nächsten Zielstellungen:

Natürlich möchte ich auch noch zahlreiche schöne Gipfel besteigen, je höher desto besser. Da es in meiner Gegend nicht so viele "Verrückte" gibt, die spontan bei schönem Wetter mal schnell ein verlängertes Wochenende in den Alpen einlegen, war ich meistens Solo unterwegs, auch wenn ich es immer wieder versucht habe, mich bei schwierigeren und riskanteren Aktionen in andere kleine Gruppen einzuklinken.
Sollte sich noch so ein Narr wie ich hierher verirrt und mal Lust auf eine zünftige Tour haben, dann unbedingt mal bei mir melden. Dann könnte man auch mal wieder was Härteres oder Höheres angehen.